×

Nervenkitzel beim UH Tösstal

Nervenkitzel beim UH Tösstal

Leserbeitrag

Nachdem die Saison für die Junioren DM gleich mit drei Niederlagen in den ersten drei Spielen begonnen hatte, war die Motivation für das Heimturnier am 25. Januar umso größer.

Erfolgsgeschichte soll nicht enden

Zwar gelang es den Junioren nach ihrer kurzen Pechsträhne sieben weitere Spiele für sich zu entscheiden und sich somit im Tabellenmittelfeld auf Rang 6 zu positionieren. Doch auf diesem Erfolg will sich die Mannschaft nicht ausruhen und geht mit voller Konzentration in das Turnier gegen den siebt und acht platzierten Gegner: Pfäffikon ZH und Bülach. Die Erfolgsgeschichte soll schließlich weitergehen.

Sechs Mannschaften (3x Aktive und 3x Junioren) sind seit den Sommerferien wieder mit viel Elan und Leidenschaft fleissig in der Turnhalle am Unihockey spielen. Es ist dabei für mich als Präsident sehr erfreulich zu sehen, wie sich die zahlreichen Junioren spielerisch entwickeln und sich Aktive mit viel Engagement einbringen und den Verein so tatkräftig unterstützen. Auch Wettfreunde kommen dann wieder auf ihre Kosten. Angebote zur Euro 2020 von sportwettenbonus.de, sicher von Interesse für alle Sportwettenfans.

UH Tösstal gut aufgestellt

Das sportliche Fazit des Halbjahrs fällt ebenfalls sehr erfreulich aus. Unser Fanionteam qualifizierte sich beispielsweise wiederum sensationell für die Cup-Achtelfinals und schaltete auf dem Weg dahin einige Höherklassige aus. Des Weiteren steht die Mannschaft aktuell auf dem fantastischen ersten Platz in der zweithöchsten Liga Kleinfeld. Chapeau und weiter so!

Auch die beiden anderen Aktivmannschaften konnten in der Hinrunde mit unterhaltsamen Unihockey diverse Punkte einheimsen und stehen solide im (vorderen) Mittelfeld der jeweiligen Gruppe.

Besonders erfreulich ist aber auch der tolle Einsatz und die Begeisterung unserer Juniorenmannschaften inklusive Trainerteam. Laufend technische Fortschritte kombiniert mit Elementen der Kategorie «Spiel & Spass» runden das Ganze ab.

An dieser Stelle bedanke ich bei allen ganz herzlich für die Unterstützung im gesamten Jahr 2019 und wünsche allen einen positiven Start ins neue Jahr. Vielen Dank und bis bald.

Ort:
8330 Pfäffikon