×

Konzentration und Vollgas vom UH Tösstal

Konzentration und Vollgas vom UH Tösstal

Leserbeitrag

Am Samstag dem 25. Januar haben sich die Junioren DM kurz vor 8 Uhr in der Grosshalle getroffen. Auf das Heimturnier freuen sich alle immer am meisten, dementsprechend kamen sie auch in die Halle, alle motiviert und mit einem Lächeln im Gesicht. Die Saison hat für die Junioren DM alles andere als gut begonnen, gleich drei Niederlagen setzte es aus den ersten drei Spielen ab. Doch als die Startschwierigkeiten verflogen waren, drehten sie richtig auf. Aus den folgenden sieben Spielen gewannen sie sechs und platzierten sich im Tabellenmittelfeld auf Rang 6. Auf dieser Erfolgswelle wollten die Junioren auch nach der Heimrunde noch reiten. Darum galt gegen die siebt und acht platzierten Gegner aus Pfäffikon ZH und Bülach volle Konzentration und Vollgas.

Ein knappes Rennen

Das Spiel begann und alle waren von der ersten Sekunde an bereit. Auch beide Torhüter wurden gleich in den ersten Spielminuten geprüft. Den Tösstalern gelang früh ein Doppelschlag und so stand es nach drei Minuten schon 2:0 für die Gastgeber. Doch bereits drei Minuten später klingelte es im Kasten der Tösstaler, die Pumas verkürzten zum 2:1. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Die Pumas kamen besser aus der Pause und nach 24 Spielminuten haben sie das Spiel gedreht, sie führten nun mit 3:2 und hatten die Zügel in der Hand. Doch aus dem Nichts glichen sie aus, und so war das Spiel wieder offen. Je länger das Spiel dauerte desto weniger passierte, die beiden Mannschaften verteidigten sehr gut und die beiden Torhüter spielten gross auf. Doch in der 34. Minute gingen die Pumas erneut in Führung, eine Führung, welche fast bis ganz am Schluss Bestand hatte. Doch in der letzten Minute glichen die Tösstaler aus und holten sich den verdienten Punkt. Denn über das ganze Spiel waren sich die beiden Mannschaften ebenbürtig, und so geht die Punkteteilung voll in Ordnung.

Ein Sieg musste her

Im zweiten Spiel gegen die Junioren aus Bülach sollte ein Sieg her, um weiterhin im Aufwind zu bleiben. Das Spiel hat aus Tösstaler Sicht gut begonnen, sofort funktionierte das Zusammenspiel und sie kamen zu guten Torchancen. Steter Tropfen höhlt den Stein, und so fiel nach acht Spielminuten der Führungstreffer für die Tösstaler. Das Team aus Bülach war keineswegs chancenlos, sie spielten gut mit und kamen ebenso zu guten Torchancen. Der kleine aber feine Unterschied war die Chancenverwertung sowie die Torhüterleistung und so stand es zur Pause 2:0 für Tösstal. Nach der Pause wurde der Gegner besser und erzielte den Anschlusstreffer. Doch zu einer Wende kam es in diesem Spiel nicht mehr. Die Junioren konnten den Zweitore-Vorsprung sogar wiederherstellen und brachten die Führung sicher ins Trockene. Sie gewannen das Spiel mit 3:1 und setzen ihre beeindruckende Form unter Beweis. Zum Schluss bedankten sie sich bei den zahlreichen und lautstarken Fans für die Unterstützung.

Ort:
8494 Bauma