×

Eine anspruchsvolle Oktoberwanderung in Bäretswil

Eine anspruchsvolle Oktoberwanderung in Bäretswil

Leserbeitrag

Für den 25. Oktober war eine anspruchsvolle Monatswanderung angesagt. Laut Einladung waren 16,7 Kilometer zurückzulegen sowie 510 Meter aufwärts und 420 Meter abwärts zu bewältigen. Vielleicht hat diese Ansage einige von einer Teilnahme abgehalten, es standen jedenfalls lediglich 28 Personen und ein Hund am späteren Morgen am Bahnhof Bäretswil bereit. Mit Umsteigen in Zürich-Altstetten ging es per Bahn nach Affoltern am Albis. Kurz nach dem Abmarsch begann es leicht zu regnen und so wanderte man, mit Regenjacke oder Regenschirm immer leicht bergauf, übers Paradis, Herferswil und Sidenrain Richtung Aeugst am Albis. Vor dem letzten Aufstieg schien wieder die Sonne und die Wanderschar traf etwas früher als geplant beim Restaurant Eichhörnli ein. So blieb noch Zeit, um vor dem Essen einen Apéro zu geniessen. Anschliessend setzte man sich im Restaurant zu Tisch und liess sich Salat, Braten mit Kartoffelstock und Gemüse schmecken. Zum Kaffee gab es, von der Wirtin selbst gebackene kleine, köstliche Häppchen von verschiedenen Kuchen. 

Ort:
8344 Bäretswil