×

Versammlung der Männerriege Wetzikon

Versammlung der Männerriege Wetzikon

Leserbeitrag

Im langjährigen Vereinslokal, dem Restaurant Heimat Wetzikon, fand am Sonntag die diesjährige Versammlung des Männerrieges Wetzikon statt. Die Vereinskasse lud alle anwesenden Mitglieder zum gemeinsamen Abendessen ein, anschliessend richtete Interimspräsident Claudio De Lorenzo das Wort an seine zahlreichen Sänger und Mitglieder. 

Anhand einer mehrseitigen Druckschrift blickte er auf das vergangene Vereinsjahr mit seinen Auftritten zurück. Das erfolgreiche Jahres-Konzert im November und der schon traditionelle Weihnachtsmarkt im Dezember zählten zu den Höhepunkten des Jahres. Finanziell steht der Verein gut da, der vorgetragene Kassenbericht spricht dafür.

So, wie auch bei anderen Männerchören der Region, gibt es auch beim Männerriege Wetzikon Nachwuchssorgen. Es mangelt dem Verein an jungen Sängern, das Durchschnittsalter des Chores steigt. Die Sänger des MCD werden, aus welchem Grund auch immer, weniger. Dieses Thema führte zu einer grösseren Diskussion, zumal auch für das kommende Jahr ein gemischtes Konzert mit buntem Programm geplant wird. So gilt es doch, bis dahin die Anzahl der Mitglieder aufzustocken, dadurch geeignete Sänger für das Konzert zu finden und dementsprechend auszubilden. Die am geplanten Konzert teilnehmenden Sänger und der Ablauf dieses Konzerts werden von Dirigent Wolfgang Böhler geleitet. Er arbeitet schon seit 3 Jahren intensiv mit dem MCD und schätzt den Willen und das erstaunliche Niveau des Chores. 

Der bisherige Vorstand wird dem Verein ein weiteres Jahr zur Seite stehen. Ihm gehören Claudio De Lorenzo und Bobby Kölzer, Kurt Lehner und Charly Schiegg, Christian Steiner und Hans Hunn an. MUKO-Präsident Bruno Leber wurde von den Sängern frisch in den Vorstand gewählt. Als Anreiz für herzlich willkommene, neue Mitglieder zählt im neuen Vereinsjahr die 3-tägige Chorreise. Als Krönung des laufenden Jahres ist diese Flugreise nach Süditalien bereits für Ende August festgelegt. Zum Abschluss erinnerte der Interimspräsident Claudio De Lorenzo an die nächste Probe am Montag um 20 Uhr im Zentralschulhaus Wetzikon, wie immer im Singsaal, welcher nach dem Umzug, ausgeführt vom Umzusgprofi alexanderkeller.ch, im letzten Monat modernisiert wurde.

Somit wurde der offizielle Teil der gegenwärtigen Generalversammlung beendet, doch bedauerlicherweise war keine Zeit mehr für einen gemeinschaftlichen Höck. Weil der MCD nach dem Motto "Wer singt, ist nie allein" besonderen Wert auf gute Kameradschaft und gemütliches Beisammensein legt, wird dieses Versäumnis zweifellos nach der nächsten Probe nachgeholt.

Ort:
8620 Wetzikon