×

Eine multifunktionale Sporthalle für Gossau

Eine multifunktionale Sporthalle für Gossau

So soll die neue Halle in Gossau aussehen.
Leserbeitrag

Im Fokus der Traktandenliste der gut besuchten FDP-Mitgliederversammlung vom 4. September stand die «Multifunktionale Sporthalle für Gossau». Der Initiant und Investor, Andreas Leutenegger, war anwesend. Wie bereits an der öffentlichen Informationsveranstaltung erläuterte Andreas Leutenegger seine Beweggründe, die zu dem heute vorliegenden Projekt führten. Ihm liege Gossau, die Bevölkerung, speziell die Jugend und die Vereine am Herzen, er wolle mit dieser Investition der Gemeinde etwas zurückgeben.

Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde abgesprochen und im Detail erarbeitet. Der anwesende Gemeindepräsident bestätigte dies und erklärte, dass alle Punkte in einem 42-seitigen Vertragswerk geregelt und damit die Risiken abgedeckt seien. Andreas Leutenegger wird die Kosten für die Planung und den Bau des Projektes übernehmen. Bei Inbetriebnahme geht der Bau an die Gemeinde über und die Beteiligung von CHF 5 Mio wird der AL Immobilien AG überwiesen.
 
Die anwesenden Mitglieder nutzen die Gelegenheit und stellen dem Investor Fragen, die er souverän beantwortet. Nach weiteren Klärungen sind die anwesenden FDP-Mitglieder überzeugt vom Projekt und stimmen diesem einstimmig zu. Das Projekt entspricht den FDPGrundsätzen wie ökologischer und ökonomischer Bau, Einbezug Jugend und Sport, Vereine, Bildung, Eigeninitiative und Selbstverantwortung. Die FDP Gossau wird sich dafür einsetzen, dass dem Projekt an der Urnenabstimmung vom 17. November 2019 zum Durchbruch verholfen wird.
 
 
Jürg Graf, Präsident Ortspartei FDP Gossau

Ort:
8625 Gossau