×

Gut besuchter Buurezmorge in Kyburg

Gut besuchter Buurezmorge in Kyburg

Leserbeitrag

Am vergangenen Wochenende kam viel Bewegung in das sonst idyllische Kyburg. Die Ortssektion SVP Illnau-Effretikon lud die Bevölkerung am Sonntag zum Buurezmorge im Zeichen der Nationalwahlen. Die rund 130 Besucher kamen dabei kulinarisch wie auch musikalisch voll auf ihre Kosten. In heimeliger Bauernhofatmosphäre und begleitet von Alphörnern und Ländlermusik konnte man sich am reichhaltigen Buffet an regionalen Speisen bedienen. Auch die Kinder kamen mit Hüpfburg, Sandkasten und Kinderschminken an Spiel und Spass nicht zu kurz.

Den Bogen zur Politik spannten Alfred Heer (Zürich), Marco Hirzel (Pfäffikon), René Truninger (Effretikon), Bruno Walliser (Volketswil) und Claudio Zanetti (Gossau). Die fünf Nationalratskandidaten der Zürcher SVP Liste 1 stellten in ihren Wahlbotschaften ihre Schwerpunktthemen vor und betonten den wichtigen Stellenwert des kommenden Urnengangs für unsere Schweiz.

Wer nach dem üppigen Brunch etwas Bewegung brauchte, machte einen Rundgang durch das Schloss Kyburg. Die Teilnahme am Buurezmorge beinhaltete nämlich einen gratis Eintritt in das Museum. Diese für Gross und Klein interessante Attraktion wurde mit der neuen Dauerausstellung „Herrschaft“ erst kürzlich erweitert und konnte den Tag für viele Besucher abrunden.

Die SVP Illnau-Effretikon freut sich über den gelungenen Anlass und bedankt sich bei allein Teilnehmer/-innen für ihr Interesse.

Ort:
8314 Kyburg