×

SKO-Senioren im Rolls-Royce-Museum

SKO-Senioren im Rolls-Royce-Museum

Leserbeitrag

Am 6. Juni trafen sich 17 Mitglieder der SKO Seniorengruppe Zürcher-Oberland und 8 Gäste auf dem Sonnenplatz in Rüti. Ab hier ging es mit dem Car nach Dornbirn. Dort wartete schon unser Führer. Von ihm erfuhren wir Interessantes über das Museum und die Nobelmarke Rolls-Royce. Das Museum wurde 1999 in den ehemaligen Hallen einer Spinnerei, von der Familie Vonier eröffnet. Noch heute werden in der eigenen Werkstatt Teile von Rolls Royce repariert. Die Marke Rolls-Royce gründeten Frederic Henry Royce und Charles Stewart Rolls 1906 in Manchester. Das erste Fahrzeug war 1907 ein Silver Ghost. Ein Weiteres folgte mit dem Namen Phantom l, welcher schon etliche Raffinessen besass. Die Kühlerfigur des Rolls-Royce wird Spirit of Ecstasy (Geist der Verzückung) genannt. Die interessante Führung liess die Zeit im Flug vergehen. Der zweite Teil des Ausflugs führte uns zur Talstation der Karren-Seilbahn. Diese brachte uns hinauf zum Panoramarestaurant. Nach einem vorzüglichen Mittagessen ging es wieder runter ins Tal. Auf der Heimfahrt, bedankte sich Präsident Fritz Salvisberg beim Chauffeur für die gute Fahrt und bei Ferdi Schmid für die gelungene Organisation.

H.-P. Meyer

Ort:
8630 Rüti