×

Hütteschüür Ottikon auf Erfolgskurs

Hütteschüür Ottikon auf Erfolgskurs

Leserbeitrag

KE. Die Hütteschüür in Ottikon (Illnau-Effretikon) ist nach drei Betriebsjahren 2018 neben den Belegungen für das Dorf an 30 Tagen fremdvermietet. Eine Herausforderung für die Betriebskommission unter Miguel Giner, aber auch ein finanzieller Erfolg, wie Kassierin Nicole Alder an der Mitgliederversammlung berichten konnte:

69 anwesende Vereinsmitglieder wählten den bisherigen Vorstand unter Präsident Hermann Roider mit Akklamation für das nächste Jahr wieder. Fast die Hälfte aller Ottiker sind übrigens Mitglieder des Vereins; die Hütteschüür ist im Dorf nicht mehr wegzudenken.

Historiker und Stadtpräsident Ueli Müller blickte nach der Versammlung auf die Geschichte von Ottikon zurück. Die „Republik“ Ottikon war schon immer etwas Besonderes, sei es zu Zeiten der Kyburger, Habsburger oder Illnau-Effretiker Regierung. Die 450 Einwohner von Ottikon verfügen über den einzigen Dorfladen östlich der Kempt sowie zwei Schulhäuser und ein Restaurant. Ottikon wurde übrigens 1275 erstmals urkundlich erwähnt, was den Referenten hoffen lässt, dass die Ottiker im Jahre 2025 ihr 750-Jahr-Jubiläum gebührend feiern.

 

Ort:
8307 Ottikon