×

Frauenchor Illnau bereitet sich auf 100-Jahr-Jubiläum vor

Frauenchor Illnau bereitet sich auf 100-Jahr-Jubiläum vor

Leserbeitrag

Die Generalversammlung des Frauenchors Illnau stand ganz im Zeichen von personellen Veränderungen. Die Chorleitung muss neu bestellt werden. Ein Organisationskomitee für die Feier zum 100-Jahr-Jubiläum im 2021 wurde ins Leben gerufen.

Am Freitag, 22. Februar, beging der Frauenchor Illnau seine 98. Generalver-sammlung im Hörnli in Ober-Illnau. Personalia standen im Vordergrund:  
Zwei langjährige Chormitglieder zogen sich aus dem aktiven Chorleben zurück. Ursula Lorenzetti nach 63 Jahren und Erika Ziegerer nach 43 Jahren Zugehörigkeit. Sie wurden mit einem eigens für sie getexteten Lied zur Melodie von „O when the Saints go marching in“ von fünf Sängerinnen verabschiedet. Auch wenn sie im Chor-Gewebe eine grosse Lücke hinterlassen, werden die beiden Austretenden als Ehren- und Passivmitglieder dem Chor weiterhin verbunden bleiben. Diesen Abgängen standen erfreulicherweise zwei Neuaufnahmen gegenüber: Esther Mahler (Effretikon) und Silvia Mäder (Illnau) wurden herzlich willkommen geheissen.
Erneut gab es zwei besondere Jubiläen zu feiern: Die Präsidentin Evi Fürst kann auf 60 äusserst aktive Chorjahre zurückschauen. Sie war mehrere Jahre Vize-Präsidentin und ist nun seit 15 Jahren Präsidentin. Gisela Kraus ist seit 20 Jahren dabei und jetzt auch Ehrenmitglied des Chors. Sie war die einzige Sängerin, die nach der Auflösung des Frauenchors Effretikon nach Illnau gewechselt hat. Beide Jubilarinnen erhielten nebst Präsent einen herzlichen Applaus.

Änderungen im Vorstand und der Chorleitung
Das langjährige Vorstandsmitglied und derzeitige Kassierin, Kathrin Schibig, hat ihren Rücktritt bekannt gegeben. Ihre vielfältigen Arbeiten rund um die Finanzen und ihr grosses Engagement, das weit darüber hinausreichte, wurden von der Präsidentin besonders verdankt und mit grossem Applaus der Versammlung bekräftigt.
Als Nachfolgerin wurde Esther Mahler ins Amt und damit in den Vorstand gewählt. Die Kassaführung der Chilbi wird aus terminlichen Gründen an Eveline Meier delegiert. Um Interessenkonflikte zu vermeiden, stellte diese ihr bisheriges Amt als Revisorin zur Verfügung. Neu wird Evi Nussbaumer diese Aufgabe zusammen mit Hedi Hotz übernehmen. Alle Amtseinsetzungen wurden mit Akklamation bestätigt.

Die Präsidentin gab an dieser GV den Rücktritt des Chorleiters Christoph Schönenberger bekannt. Er hatte die Leitung Ende August 2018 übernommen und hat sich nun neu entschieden. Er wird den Chor Ende Mai wieder verlassen. Der Frauenchor leitet die Suche nach einer Nachfolge in die Wege.

Im Jahr 2021 wird der Frauenchor Illnau sein 100-Jahr-Jubiläum begehen. Aus diesem Anlass soll eine grössere Feier im Rössli stattfinden. Ein Jubiläums-Komitee wurde gegründet, das die Planung an die Hand nimmt. Eine erste Idee sieht vor, einen Überblick über die 100 Jahre in 10-Jahres-Perioden darzustellen. Weitere Ideen werden gesammelt.

Als Highlight des vergangenen Chorjahres wird das „Generationen-Singen“ des Frauenchors zusammen mit 140 Illnauer Primarschülerinnen und -schülern zum Thema „Tierisch Musikalisch“ in schönster Erinnerung bleiben; ebenso das Schlusslied: „Hebed Sorg zu däre Wält“, das nicht laut genug gesungen werden kann.

Ort:
8308 Illnau