×

Telefonbetrug gegenüber älteren Menschen

Telefonbetrug gegenüber älteren Menschen

Vereinsmeldung

Am Donnerstag, 11. April 2019, um 18 Uhr, findet im Ref. Kirchgemeindehaus, Seestrasse 45, in Pfäffikon, eine öffentliche Veranstaltung zu diesem Thema statt. Referent ist Rolf Decker, Fachmann der Präventionsabteilung der Kantonspolizei Zürich.

Der Kanton Zürich verzeichnet jährlich mehrere Hundert vollendete und versuchte Betrugsfälle am Telefon. Es handelt sich um die bereits vielerorts bekannten Telefonbetrugsvarianten Enkeltrickbetrug und die neuere Erscheinungsform, bei der sich anrufende Betrüger als Polizisten ausgeben. Ausgegeben als Verwandte, gute Bekannte oder auch als Polizisten, versuchen die Telefonbetrüger mit komplizierten und verängstigenden Geschichten das Vertrauen der Opfer zu gewinnen, um so deren Geld zu ergaunern. 

Rolf Decker, Präventionsfachmann der Kantonspolizei Zürich, wird aufzeigen, wie wortgewandt und ideenreich die Betrüger vorgehen und wie sie ihre potentiellen Opfer unter Druck setzen. Nebst Telefonbetrug steht Rolf Decker den Teilnehmenden auch für Fragen aus anderen Bereichen, wie z. B. Einbruch, Diebstahl, Haustürgeschäfte, Phishing, Skimming etc. zur Verfügung. 

Ort:
8330 Pfäffikon