×

Die SVP Dübendorf beschliesst die JA-Parole zum Hundegesetz

Die SVP Dübendorf beschliesst die JA-Parole zum Hundegesetz

SVP
Vereinsmeldung

An der Parteiversammlung vom 16. Januar wurde lebhaft über die Abschaffung der vom Kanton vorgeschriebenen praktischen Ausbildungsverpflichtung für Hundehalterinnen und Hundehalter diskutiert.

Das Ausbildungsobligatorium auf eidgenössischer Ebene für Hundehalterinnen und Hundehalter  hatte zum Ziel, Bissvorfälle zu reduzieren. Da dies nachweislich nicht passierte, hat der Bund 2017 das Obligatorium aufgehoben und es den Kantonen überlassen, darüber zu entscheiden. In vielen Kantonen wurde es  daraufhin abgeschafft. Da es seither in den Kantonen ohne Ausbildungsobligatorium nicht mehr oder weniger Bissvorfälle als im Kanton Zürich gab,  ist der Kantonsrat zum Entschluss gekommen, ebenfalls darauf zu verzichten.

Wenn ein Gesetz nichts bringt, braucht es dieses schlichtweg nicht. Auch wenn die damaligen Vorfälle tragisch und gravierend waren, sollte man 15 Jahre später, wenn neue Erkenntnisse vorliegen, nicht an einem Gesetz festhalten, das seine Wirkung weit verfehlt hat. Mit grosser Mehrheit wurde von der Versammlung die JA-Parole beschlossen.

Ort:
8600 Dübendorf