×

Liedermacher zu Besuch an der Altersstubete Wetzikon

Liedermacher zu Besuch an der Altersstubete Wetzikon

Auf dem Bild: Adrian Klapproth
Vereinsmeldung

Am 7. Februar war der Luzerner Adrian Klapproth Gast im Heilig-Geist-Zentrum. Er stellte sich vor als Liedermacher und Troubadour vor und erwähnte, dass Stefan Klapproth sein Cousin ist.

Mit Liedern und Gedichten unterhielt er witzig und mit viel Humor die BesucherInnen.

 

Zum Anfang las Bernarda Stocker ein Februargedicht, das die Vorfreude auf den Frühling zum Inhalt hatte.

 

Herr Klapproth sang selbst geschriebene Lieder, die er zum Teil mit witzigen Kommentaren ergänzte. Eindrücklich war das Lied über die Kapellbrücke. Auch die Lozärner Fasnacht besang er gekonnt. Herr Klapproth erfreute auch mit bekannten Liedern, z. B. gab er den Tewje aus Anatevka zum Besten oder eine Melodie von Bob Dylan, versehen mit eigenem Text. Beim Potpourri mit bekannten Liedern sangen die Anwesenden mit Freude mit.

Die Gedichte, die der Künstler dazwischen vorlas, erheiterte und berührte die Zuhörer und alle waren sich einig, dass es ein sehr unterhaltsamer Nachmittag war. Als Zugabe hörten die Anwesenden das Lied „Old MacDonald had a Farm“. Der Sänger konnte die Tierlaute sehr gut imitieren. Das Publikum machte immerhin beim I-A-I-A-O noch mit, das andere ging einfach zu schnell.

 

Ort:
8623 Wetzikon