×

Der Mensch als schwächstes Glied

Werner Knecht macht sich in seinem Standpunkt Gedanken über den steten technologischen Fortschritt und welche Rolle der Mensch dabei spielt.

Redaktion
Züriost
Standpunkt
Foto: PD / Unsplash

Je stärker die Technologie in unseren Alltag eindringt und diesen rigoros taktet, desto schmerzhafter entpuppt sich der Mensch – zumindest aus wirtschaftlicher Sicht – als schwächstes Glied innerhalb der technologiebasierten Wertschöpfungskette.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren