×

Nun braucht das Gewerbe weitere Finanzspritzen

Marco
Huber
Sperrstunde: Neu müssen Gastrobetriebe bereits ab 19 Uhr schliessen.
Keystone /Gian Ehrenzel

Das Seilziehen zwischen dem Bundesrat und den Kantonen ist zu Ende. Der Bundesrat will, dass das Volk möglichst zu Hause bleibt. Aus dem gemütlichen Abendessen, dem sonntäglichen Ausflug ins Hallenbad oder dem Besuch des Adventskonzerts in der Kirche wird in nächster Zeit also nichts.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen