nach oben

Anzeige

Meinung
abo
Man sieht ein Gemälde mit einem Engel und einer Frau. In einem Kreis links oben sieht man den Kopf eines Mannes.

Pfarrer Volker Schnitzler ist von der Wichtigkeit von Weihnachten überzeugt. Fotos: PD/Pixabay

Worte zu Weihnachten

Die Berührung des Engels

Weihnachten steht vor der Tür. Pfarrer Volker Schnitzler schreibt darüber, warum das Fest der Liebe heute so wichtig ist.

Pfarrer Volker Schnitzler ist von der Wichtigkeit von Weihnachten überzeugt. Fotos: PD/Pixabay

Veröffentlicht am: 23.12.2023 – 13.49 Uhr

Weihnachten muss einfach sein. Jedes Jahr wieder muss Weihnachten sein, damit «uns schlägt die rettende Stund». Gar nicht oft genug im Leben kann dieser Engel kommen, der sich hin zu uns müden Hirten beugt, uns anrührt und uns sagt: Fürchtet euch nicht! Denn euch ist heute der Heiland geboren.

Gar nicht oft genug kann sich jemand engelsgleich zu uns beugen, uns anrühren und sagen: Ihr dürft das Leben wieder wagen, fürchtet euch nicht. Viele wagen ja gar nichts mehr, sondern bringen nur noch hinter sich. Viele Menschen haben sich schon, wie auch die Hirten, in irgendeinen Graben zurückgezogen und haken die Stunden ihres Lebens ab. Möglichst unauffällig, aber oft traurig.

Viele schon, fürchte ich, leben ihr Leben in einer einsamen, stillen Verzweiflung im Angesicht einer Welt, die sie nur noch erschreckt. Da kann sich eine unauffällige, aber tiefe Ohnmacht vor dem eigenen Leben und dem Leben in unserer Welt bilden.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige