nach oben

Anzeige

Meinung
abo
Bildkombo

Foto: PD/Pixabay

Standpunkt

Quo vadis, Windenergie?

Paul von Euw fragt sich in seinem «Standpunkt», ob die Windenergiestrategie des Kantons Zürich wirklich der richtige Schritt in die Zukunft ist.

Foto: PD/Pixabay

Veröffentlicht am: 29.04.2023 – 11.53 Uhr

1 + 1 = 3, die Windenergiestrategie oder die Windkraftwerke lösen unsere Energieprobleme. Welche Energieprobleme sind das genau?

Wir blenden ins Jahr 2017 zurück. Damals, während der Abstimmungsdebatte zur Energiestrategie 2050, lobsang die damalige Bundesrätin Doris Leuthard das hohe Lied von der nachhaltigen Energiewirtschaft in der Schweiz.

Reduktion des CO2-Ausstosses, Kernkraftverbot nach dem Auslaufen der heutigen Kernenergieanlagen, Förderung der erneuerbaren Energien wie Sonnen- und Windkraftanlagen sowie die Erhöhung des Anteils der Wasserkraft. Das Beste sei dabei, dass das Gesamtpaket pro Familie 40 Franken pro Jahr mehr koste und auch genügend Strom zur Verfügung stehe.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige