×
Sponsored Content: Motorcast

«RaceTalk – ai-Fahrerkader»: Das Bootcamp für den Motorsport-Nachwuchs

Das ai-Fahrerkader begleitet Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer und schult sie im Umgang mit den Medien. Markus Mehr, Verleger und CEO der «Auto-Illustrierten», erklärt im aktuellen «Motorcast» die Idee hinter dem Förderprogramm.

Lennart
Langer
Sonntag, 13. November 2022, 18:00 Uhr Sponsored Content: Motorcast

Dieser Podcast entstand in Zusammenarbeit mit der Motorworld Manufaktur Region Zürich in Kemptthal. 

Die nächste Talk-Veranstaltung findet am 1. Dezember in der Motorworld in Kemptthal statt.

Interviews, Pressekonferenzen und Social Media: Die medialen Herausforderungen, die aufstrebende Motorsportprofis meistern müssen, sind zahlreich. Deshalb hat die «Auto-Illustrierte» in diesem Jahr ein Programm wieder ins Leben gerufen, das bereits früher Schweizer Rennsporttalente unterstützt hat.

In den 1990er Jahren waren spätere Motorsportgrössen wie Marcel Fässler oder Fredy Barth Teil des ai-Fahrerkaders. Heute gehören junge Talente wie der Gockhauser Nachwuchsrennfahrer Julien Apothéloz oder die Wettswiler Kartfahrerin Chiara Bättig dazu.

«Wir wollen den Jungen Kanäle anbieten und den richtigen Umgang mit den Medien aufzeigen», erklärt ai-Verleger Markus Mehr. Während der Rennsaison im Sommer gibt die «Auto-Illustrierte» den Motorsportlerinnen und -sportlern vor allem eine mediale Plattform durch Hintergrundberichte. Im Winter erfolgt ein aktives Coaching.

Aktuell zählen acht Schweizer Nachwuchshoffnungen zum ai-Fahrerkader. Markus Mehr kann sich langfristig einen Ausbau vorstellen. Das Programm solle den Mitgliedern auch dabei helfen, Sponsoren zu finden, erklärt der Initiant. Für Mehr ist die Neulancierung auch ein persönliches Anliegen. Der Medienunternehmer war früher selbst sportlich als Skiakrobat aktiv und weiss, wie zentral und hilfreich die gezielte Unterstützung und Begleitung in der Anfangszeit ist.

Am Donnerstag, 1. Dezember, um 18 Uhr, findet in der Motorworld Kemptthal die nächste Talkveranstaltung zum Thema «Die Oldtimer-Expertise – Drum prüfet, wer sich bindet» statt. Zu Gast bei Moderator Christ Baer ist Marcel A. Widler, Gründer und Inhaber von Goodtimer und Olditex. Die Talks sind öffentlich zugänglich und gratis. Weitere Informationen und Registrierung auf www.motorworld.ch. Den «Motorcast» zur Veranstaltung finden Sie ab Freitag, 9. Dezember, auf zueriost.ch und auf Spotify.

Jeweils am ersten Donnerstag des Monats treffen sich in der Motorworld Manufaktur Region Zürich Mobilitätsinteressierte mit ausgewiesenen Experten zu den «Motorworld Talks». Die öffentlichen Veranstaltungen bestehen jeweils aus einem Fachvortrag, einer gemeinsamen Diskussion und einem Networking-Apéro. Aus den Diskussionen in den drei Themenfeldern «Tech» (Forschung & Entwicklung), «Race» (Motorsport) und «Classic» (Oldtimer) produziert zueriost.ch den «Motorcast».

Alle bisherigen «Motorcast»-Folgen finden Sie hier: