×
Rezept der Woche

Selbstgebrauter Holunderblütensirup

Dieser Sirup ist sehr vielseitig einsetzbar und ein echter Allrounder in der Küche. Verfeinern Sie Süssspeisen, sommerliche Cocktails oder ein schlichtes Glas Wasser mit selbstgemachtem Holunderblütensirup.

Redaktion
Züriost
Montag, 13. Juni 2022, 11:32 Uhr Rezept der Woche

Zutaten

  • 10-15 Holunderblüten
  • 1 l kochendes Wasser
  • 1 kg Zucker
  • 20 g Zitronensäure

Zubereitung

  1. Kochen Sie zuerst mit dem Wasser und dem Zucker einen Zuckersirup. Dazu den Zucker ins siedende Wasser geben und unter rühren kochen lassen, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben.
  2. Die Zitronensäure unterrühren.
  3. Nun die Holunderblüten ausschütteln, um Insekten loszuwerden – die Blüten nicht waschen, da sonst ein Teil des Aromas verloren geht.
  4. Die Blüten in eine grosse Schüssel geben und den heissen Sirup darüber giessen. Zugedeckt 24 Stunden ziehen lassen.
  5. Sirup durch ein Tuch sieben und in einem Topf nochmals aufkochen, heiss in vorgewärmte Flaschen abgiessen, diese sofort verschliessen und abkühlen lassen. Der Sirup lässt sich gekühlt bis zu einem Jahr halten.

Kommentar schreiben