×
Bilanz nach 100 Tagen

Tagesaufenthalte in Ustermer Heimen finden Anklang

Seit Anfang Jahr testen die Heime Uster Tagesaufenthalte. Nach 100 Tagen ziehen die Verantwortlichen eine erste positive Bilanz.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 03. Mai 2022, 11:15 Uhr Bilanz nach 100 Tagen
Blick in den Aufenthaltsraum «Panorama» mit Dachterrasse.
Foto: PD

Am 17. Januar 2022 haben die Heime Uster das neue Angebot «Panorama – Tagesaufenthalte & Übernachtungen» gestartet. Damit schliessen sie eine Lücke im Betreuungsangebot für Betagte. Nach rund 100 Tagen ziehen die Verantwortlichen der Heime Uster eine erste Bilanz. Die vielen positiven Rückmeldungen geben Anlass zur Zufriedenheit, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

«Panorama» richtet sich an betagte Menschen, die Betreuung brauchen, einen Heimeintritt jedoch nicht in Erwägung ziehen. Als Abwechslung im Alltag und zur Entlastung ihrer betreuenden Angehörigen können sie einzelne Tage oder Nächte pro Woche in den Heimen Uster verbringen.

«Die Stimmung ist heiter.»
Annette Hefti, Leiterin Gesundheitsdienste Heime Uster

Zehn Tagesgäste nutzen das Angebot zurzeit. Bei drei weiteren läuft das Anmeldeverfahren. Fast alle wohnen in Uster. In erster Linie handle es sich um Ehefrauen, die dank «Panorama» von ihrer Betreuungsarbeit entlastet würden. «Wir erhalten sehr positive Feedbacks», wird Annette Hefti, die in den Heimen Uster die Gesundheitsdienste leitet, in der Meldung zitiert.

«Die Stimmung ist heiter. Die Gäste verbringen ein- oder zweimal pro Woche ein paar unbeschwerte Stunden bei uns und gehen dann wieder nach Hause.»

Flexibles Tagesprogramm

«Panorama» hat kein in Stein gemeisseltes Tagesprogramm. Die anwesenden Fachpersonen der Aktivierung und der Pflege betreuen die Gäste individuell und je nach deren aktuellen Bedürfnissen.

Gemeinsame Kaffeerunde, Zeitung lesen, turnen, ein Schläfchen nach dem Mittagessen, schwatzen, gärtnern auf der Dachterrasse, backen, jassen: Vieles ist möglich, aber nichts muss sein.

Informationsanlass am 7. Mai

Die Verantwortlichen in den Heimen Uster sind demnach zufrieden mit den ersten 100 Tagen. Aufgrund der bisherigen erfreulichen Rückmeldungen sind sie überzeugt, dass die Nachfrage weiter steigen werde.

Am Samstag, 7. Mai 2022, zwischen 14 und 17 Uhr laden die Heime Uster alle Interessierten ein, sich selber vor Ort ein Bild von den Räumlichkeiten zu machen und sich unverbindlich zu informieren. Es braucht keine Anmeldung. Die Räume befinden sich im Attikageschoss an der Wagerenstrasse 20 in Uster. (erh)

Die Heime Uster sind eine Institution der Stadt Uster und betreiben an den Standorten Dietenrain und Im Grund zwei Pflegezentren, ein Alters- und ein Wohnheim. Mit «Panorama» ergänzen sie ihre Angebotspalette weiter in Richtung nicht-dauerhafte Aufenthalte. Weitere Informationen zum Angebot «Panorama» gibt es auf heime-uster.ch/panorama.

Kommentar schreiben