×

Lächeln, innehalten und Zeit schenken

Die Pandemie ist für die Pflegenden in Heimen mit vulnerablen Menschen eine besonders grosse Herausforderung. Humor, Geduld und Gespräche können im Alltag helfen.

Lennart
Langer
«Min Bruef»: Pflegefachfrau
Denise Baumann ist Leiterin Pflege und Betreuung bei Prix Santé in Uster.
Foto: Paulo Pereira

Denise Baumann arbeitet in ihrem Traumberuf. Schon in der Sekundarschule habe sie immer in die Pflege gewollt. Inzwischen ist die Mönchaltorferin als Leiterin Pflege und Betreuung im «Pflege im Zentrum» von Prix Santé in Uster tätig. «Es ist eine sinnstiftende Arbeit», sagt sie. Sie erlebe dabei viel Dankbarkeit und schöne Momente.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen