nach oben

Anzeige

Lifestyle
abo
Referent Reto Cadosch

Der Referent Reto Cadosch vermittelte dem Publikum in seinem mit Humor gespickten Vortrag praxistaugliche Tipps für einen entspannteren Umgang mit Konflikten im Pubertätsalltag. Foto: Claudia Mracsek-Biotti

Weiterbildung für Eltern in Rikon

In der Pubertät können Eltern mit der Erziehung aufhören

Eltern sollen ihr Kind verstehen, anstatt zusätzlichen Druck auszuüben, findet Erwachsenenbildner Reto Cadosch. An einem Vortrag in Rikon hat er sein Wissen an zahlreiche Eltern weitergegeben.

Der Referent Reto Cadosch vermittelte dem Publikum in seinem mit Humor gespickten Vortrag praxistaugliche Tipps für einen entspannteren Umgang mit Konflikten im Pubertätsalltag. Foto: Claudia Mracsek-Biotti

Veröffentlicht am: 12.02.2024 – 09.20 Uhr

Kürzlich organisierte das Elternforum der Sekundarschule Zell den Vortrag «Jugend unter Druck – Im Stress?». Als Referent trat Reto Cadosch, Erwachsenenbildner, Primarlehrer und Dozent an der Pädagogischen Hochschule Graubünden, auf. Gleich zu Beginn dankte er den zahlreichen Eltern, die gekommen waren: «Denn Pubertät ist ja bekanntlich, wenn die Eltern schwierig werden.»

Cadosch hat zwei Kinder, welche die Pubertät bereits hinter sich haben, und spreche nicht nur als Fachperson, sondern auch aus eigener Erfahrung. Mit einem Augenzwinkern versicherte er: «Das Gute ist, es geht wirklich vorbei!»

Sein Vortrag solle dazu beitragen, dass die Eltern die Welt der Teenager besser verstehen, ein tieferes Verständnis für die Veränderungen gewinnen, die körperlich, emotional und sozial stattfinden: «Damit Sie die Eltern sein können, die Sie sein wollen.»

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige