nach oben

Anzeige

Lifestyle
abo
Junge Männer driften mit ihren Trikes auf einer kurvigen Bergstrasse.

Die direkte Linie führt nicht zum Ziel: Ein Trike macht erst im Drift richtig Spass. (Archiv) Foto: Manuel Döbeli

Qualmende Reifen und viel Spass

Am Bachtel wird wieder gedriftet

Im Herbst 2020 waren die Drift Trikes zum letzten Mal von Girenbad nach Hinwil unterwegs. Im September kehrt der «Bachtel Drift» in die Region zurück.

Die direkte Linie führt nicht zum Ziel: Ein Trike macht erst im Drift richtig Spass. (Archiv) Foto: Manuel Döbeli

Veröffentlicht am: 18.01.2024 – 15.55 Uhr

«Driften ist die Kunst, einen instabilen Zustand stabil zu halten.» Das Zitat stammt vom legendären deutschen Rallye-Fahrer Walter Röhrl. Der mehrmalige Weltmeister sprach natürlich von schnellen Autos; der heute 76-Jährige gewann zu Aktivzeiten grosse Rallyes mit Fiat, Lancia, Audi, sogar mit Opel.

Ob er sich auch auf ein ganz und gar unmotorisiertes Drift Trike setzen würde, ist unbekannt. Wohl eher nicht.

Alle anderen haben am 6., 7. und 8. September am «Bachtel Drift» in Hinwil die Gelegenheit dazu. Vier Jahre nach dem Aus von «Go Sidewayz» sind die damaligen Organisatoren rund um den Wetziker Manuel Frei unter neuem Namen wieder im Zürcher Oberland am Start. Drift Trikes sind Dreiräder mit bewusst traktionsarmen Hinterrädern, deren Oberflächen aus hartem Kunststoff bestehen. Sie sind so konstruiert, dass man mit ihnen um die Kurven driften kann respektive muss.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige