nach oben

Anzeige

Lifestyle
abo
Wie hier in Spiez soll es künftig auch in Illnau-Effretikon möglich sein, sich durch das Stadtgebiet zu spielen.

Wie hier in Spiez soll es künftig auch in Illnau-Effretikon möglich sein, sich durch das Stadtgebiet zu spielen. Foto: PD

Ausflüge für Familien

Illnau-Effretikon erhält den ersten Ludotrail im Kanton

Mit einem Spielparcours für Familien und einem Geschichtenweg für die Kleinsten zündet die Stadt die nächste Stufe ihrer Freizeitoffensive. Daneben will sie die lokalen Bikerouten optimieren.

Wie hier in Spiez soll es künftig auch in Illnau-Effretikon möglich sein, sich durch das Stadtgebiet zu spielen. Foto: PD

Veröffentlicht am: 03.01.2024 – 14.04 Uhr

Die Stadt Illnau-Effretikon baut ihr Freizeitangebot im kommenden Jahr weiter aus. Letzten Juni hatte sie in einer ersten Etappe vier Themenrundwege eröffnet. Gleichzeitig wurden zwei hindernisfreie Wege und die neue Web-Plattform «Freizeit-ILEF» eingeweiht. Ende September folgte dann der Foxtrail zwischen Illnau und Effretikon.

Finanziert wird die Freizeitoffensive mit der ZKB-Sonderdividende von 550’000 Franken zum 150-Jahr-Jubiläum. Nach Gesamtkosten von 420’000 Franken hat der Stadtrat nun die verbleibenden 130’000 Franken für die zweite Etappe freigegeben.

Die Stadt spielerisch entdecken

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige