×

Sie stellte bereits vor dem Hype Naturseife her

Sie ist Sängerin am Opernhaus Zürich und macht ihre eigene Seife, die «Soap Opera». Dafür versöhnte sie sich mit ihrem schlechtesten Schulfach: Chemie.

Dario
Aeberli
«Soap Opera» in Fällanden
Emily Stern mit den elf verschiedenen Naturseifen aus ihrem Sortiment.
Dario Aeberli

Rechts neben ihrem Klavier stapeln sich im Moment die Notenblätter zu einem etwa 40 Zentimeter hohen Stapel. Emily Stern ist Chorsängerin am Opernhaus Zürich und übt zuhause in Fällanden ihr Opern Repertoire für die nächsten Aufführungen. Und das ganz für sich alleine. Ob sich die Mühe lohnt und die geplanten Vorführungen jemals stattfinden, weiss sie nicht. «Seit Anfang November sind wir zu 50 Prozent auf Kurzarbeit», sagt Stern.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.