nach oben

Anzeige

abo

Im Selbstverteidigungskurs lernt man, wie man sich aus verschiedenen Griffen befreien kann. , Geübt werden Schläge und Tritte in besonders sensible Körperregionen. Foto: Christian Merz

«So hat ein Angreifer keine Chance»

Der Mönchaltorfer Daniel Gassmann bietet Selbstverteidigungskurse an. Redaktorin Annette Saloma wurde von ihm zwei Stunden lang in Volketswil trainiert.

Im Selbstverteidigungskurs lernt man, wie man sich aus verschiedenen Griffen befreien kann. , Geübt werden Schläge und Tritte in besonders sensible Körperregionen. Foto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 27.07.2020 – 18.40 Uhr

Der Mann packt mich, stösst mich gegen die Wand, seine Hände drücken meine Kehle zu. Ein schlimmes Gefühl der Hilflosigkeit überkommt mich. Ich packe ihn mit einer Hand an der Schulter, so dass er meinen Hals loslassen muss, greife mit der anderen seinen Arm, trete einen Schritt zur Seite und knalle ihn gegen die Wand. 

«Gut», lobt mich Daniel Gassmann, den hier alle nur Dani nennen. «So hat ein Angreifer keine Chance. Ganz egal wie gross oder schwer er ist. Es ist einzig die Technik, die zählt.» Der 34-Jährige aus Mönchaltorf ist der Chef Instruktor der Gassmann Self Defense Academy, kurz GSD-Academy.

In seinen Kursen und Seminaren lernt man, solche Situationen zu meistern. An diesem Dienstagabend zeigt er mir während zwei Stunden ein paar Techniken der Selbstverteidigung. 

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige