×
Das schönste Leserbild der Woche

Hoch über dem Nebelmeer im Zürcher Oberland

Wenn der Nebel das Tösstal umhüllt, lohnt sich eine Wanderung zum Hüttchopf.

Matea
Regelja
Dienstag, 13. Dezember 2022, 16:00 Uhr Das schönste Leserbild der Woche

Die Temperaturen sind frostig und die Landschaft zeigt sich langsam in ihrer weissen Pracht. Zwar findet noch ein Wechselspiel aus Sonnenschein und Nebel statt, aber auf weisse Weihnachten darf man mittlerweile hoffen. Ursula Alayan-Ricklin aus Theilingen konnte dem Nebel entfliehen. Als sie auf dem Hüttchopf unterwegs war, fand sie eine wunderschöne Aussicht auf ein Nebelmeer vor. Diesen besonderen Augenblick hielt sie mit ihrer Kamera fest. 

Auf dem Foto sieht man die ersten schneebedeckten Bäume, während gleich daneben eine Tanne komplett im Grün steht. Diese winterliche Aufnahme hat auch die Leserschaft begeistert, welche es zum «Leserbild der Woche» wählte.

Hier finden Sie alle Leserbilder, die diese Woche eingeschickt wurden >>

Mit sechs Stimmen weniger platzierte sich Bea Winterberg aus Bauma auf den zweiten Platz. Sie fotografierte bei sich zu Hause ein Sternen-Laternli auf vielen Rinden-Herzen. Das Bild strahlt vorweihnachtliche Stimmung und ein angenehmes, warmes Gefühl aus.

Elias Pertschy nahm eine im Greifensee treibende Feder mit seiner Fotokamera auf. Durch die reflektierten Sonnenstrahlen auf dem Wasser wirkt das Bild malerisch und zugleich sehr entspannend. Ob das Foto mittlerweile beim Ustermer zu Hause als Poster seine Wirkung enthaltet, weiss man nicht, aber eines ist sicher: Mit diesem Bild hat sich Elias Pertschy die Bronzemedaille redlich verdient.

Mitmachen in der nächsten Runde

Sie möchten sich in der nächsten Runde gerne am Leserbild-Wettbewerb mit einem eigenen Bild beteiligen? Senden Sie uns Ihr Favoritenfoto per E-Mail an leserbild@zol.ch, Vermerk «Leserbild der Woche». Pro Person wird in jeder Woche nur ein Bild veröffentlicht. Geben Sie an, wo die Aufnahme gemacht worden ist und was sie zeigt. Die Aufnahme sollte im Querformat sein und eine Breite von mindestens 1500 Pixel aufweisen. Vermerken Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer. Wie gewohnt werden fortlaufend alle Bilder hochgeladen und in einer Bildstrecke unter der Rubrik «Wettbewerbe» präsentiert. Jeweils freitags um 12 Uhr trifft die Redaktion aus den eingegangenen Aufnahmen eine Auswahl von fünf Bildern, die für den Publikumswettbewerb nominiert werden. Von Freitagabend bis am Dienstag, 12 Uhr, haben die Züriost-Leser dann die Möglichkeit, aus diesen fünf Fotos jenes zu wählen, das ihnen am besten gefällt und küren damit das «Leserbild der Woche».

Kommentar schreiben