×

Sommergewitter über Robenhausen

Fadri Schnoz aus Uster gelang es, einen Blitz über Robenhausen zu fotografieren. Sein Foto überzeugte die Leserinnen und Leser am meisten und bringt ihm den Sieg im Leserbild-Wettbewerb.

Matea
Regelja
Dienstag, 13. September 2022, 17:00 Uhr

Neben hohen Temperaturen bringt der Spätsommer auch Gewitter mit sich. Bekanntlich ist es nicht leicht, ein gutes Blitz-Foto zu schiessen. Fadri Schnoz aus Uster hat im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt.

Die Geduld hat sich gelohnt: Sein Foto wurde zum Gewinnerbild des dieswöchigen Leserbild-Wettbewerbs gewählt. Mit 74 Stimmen holt sich der Ustermer die Goldmedaille.

Hier finden Sie alle Leserbilder, die diese Woche eingeschickt wurden >>

Platz zwei geht an Simone Gunzenhauser aus Volketswil. Das Bild der zwei hübschen Rotmilane hat sich in die Herzen der Leserschaft geschlichen und holt 35 Stimmen.

Über die Bronzemedaille darf sich Ursula Funke aus Effretikon freuen. Sie fotografierte eine fleissige Hummel in ihrem Garten auf einer blauen Blume. Es scheint, als würde das Tierchen im Blau versinken. Damit hat sie sich den dritten Platz, mit 19 Stimmen, redlich verdient.

Sie möchten sich in der nächsten Runde gerne am Leserbild-Wettbewerb mit einem eigenen Bild beteiligen? Senden Sie uns Ihr Favoritenfoto per E-Mail an leserbild@zol.ch, Vermerk «Leserbild der Woche». Geben Sie an, wo die Aufnahme gemacht worden ist und was sie zeigt. Die Aufnahme sollte im Querformat sein und eine Breite von mindestens 1500 Pixel aufweisen. Vermerken Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer. Wie gewohnt werden fortlaufend alle Bilder hochgeladen und in einer Bildstrecke unter der Rubrik «Wettbewerbe» präsentiert. Jeweils freitags um 12 Uhr trifft die Redaktion aus den eingegangenen Aufnahmen eine Auswahl von fünf Bildern, die für den Publikumswettbewerb nominiert werden. Von Freitagabend bis am Dienstag, 12 Uhr, haben die Züriost-Leser dann die Möglichkeit, aus diesen fünf Fotos jenes zu wählen, das ihnen am besten gefällt und küren damit das «Leserbild der Woche».

Kommentar schreiben