×
Schreibstar-Wettbewerb 2021

Das Buchcover und die Jury stehen fest

Der Vorhang ist gelüftet: Das Buchcover des diesjährigen Schreibstars zum Thema Fernweh erstrahlt in einem träumerischen, blauen Design. Und auch bei der Besetzung der Jury gibt es Neuigkeiten zu vermelden.

Promotion
Montag, 28. Juni 2021, 14:20 Uhr Schreibstar-Wettbewerb 2021

Aus dem Fenster schauen, die Gedanken schweifen lassen und sich vorstellen, an einem ganz anderen Ort oder in einer ganz anderen Zeit zu sein. Im dichten, südamerikanischen Dschungel, umgeben von den Lauten unzähliger exotischer Tiere. Im eisigen Wind des Himalaya-Gebirges, geführt von Sherpas und die Gipfelspitze ist zum Greifen nah. Oder wie die Frau auf dem Cover des neuen Schreibstarbuchs unter Sonnenschein an einem traumhaften Sandstrand.

Schafft es Ihr Text ins Buch?

Für dieses sehnsüchtige Gefühl des Fernwehs steht das nun fertig gestaltete Buchcover mit seinem träumerischen blauen Design und der darauf abgebildeten und hoffnungsvoll aus dem Fenster blickenden Person. Doch was wäre ein Buchcover ohne Inhalt? Diesen liefern Sie mit Ihren Fernwehgeschichten. Denn die 50 besten Texte der Schreibstarteilnehmerinnen und –teilnehmer werden darin abgedruckt und machen das Schreibstar-Buch 2021 erst komplett.

Welche Geschichten veröffentlicht werden, das entscheidet wie jedes Jahr die vierköpfige Jury, die auch in diesem Jahr hochkarätig ausfällt. Mit dabei sind: Stefan Baiker, Autor der Jugendbuchreihe «Der Geisterkickboarder»; Stephan Rey, Autor des erst kürzlich erschienen Werks «Warum zum Teufel Ritalin?»; Stefan Nägeli, Programmleiter bei Tele Top; und Deborah von Wartburg, Redaktorin bei der Zürcher Oberland Medien AG.

Geldpreise bis zu 1500 Franken

Die Jury bestimmt auch die drei respektive fünf Finalistinnen und Finalisten der Kategorien «Newcomer» und «Erwachsene». Ihre Geschichten werden am Finalabend vom Donnerstag, 9. Dezember, von Erzähler Marco Caduff vorgetragen und anschliessend wählt das Publikum per SMS-Voting die Siegerinnen oder Sieger. Ihnen winken Geldpreise im Gesamtwert von 3‘800 Franken.

Ihre schönste und beste Fernweh-Geschichte können Sie bis am 15. August 2021 an schreibstar@zol.ch oder via Formular auf zueriost.ch/schreibstar2021 einsenden. Bis auf einen Bezug zum Thema Fernweh sind den Texten inhaltlich keine Grenzen gesetzt. Vom Umfang her darf die Geschichte inklusive Leerschläge und Titel nicht länger als 5‘000 Zeichen sein. Weitere Informationen zum Wettbewerb unter zueriost.ch/schreibstar2021.

Kommentar schreiben