×
Das schönste Leserbild der Woche

Auf frischer Tat ertappt

Kleine Eichhörnchen finden schnell heraus, wo es Futter zu naschen gibt. Die Dürntnerin Rahel Burtscher liefert das Beweismaterial. Sie lichtete den Dieb in Aktion ab und gewinnt mit ihrem Foto den dieswöchigen Leserbildwettbewerb.

Tanja
Frei
Dienstag, 09. Juni 2020, 14:00 Uhr Das schönste Leserbild der Woche

Es sieht herzig aus und hat es faustdick hinter den Ohren. Als Rahel Burtscher in ihrem Garten Vogelfutter aufstellte, rechnete sie wohl nicht damit, dass dieses von einem Eichhörnchen gestohlen werden könnte. Als Dank schenkte ihr das Kleine sogar einen Blick in die Kamera, bevor es sich aus dem Staub machte. Die Dürntnerin holt sich mit ihrem Schnappschuss den Sieg des dieswöchigen Leserbildwettbewerbs sowie das Preisgeld von 100 Franken. 

Hier gehts zur Galerie mit allen eingeschickten Leserbildern dieser Woche >>

Das von Fabian Scheiwiller abgelichtete Gewässer scheint durch die Langzeitbeleuchtung eingefroren, fast wie ein begehbares Natureisfeld. Mit seiner paradiesisch wirkenden Aufnahme des Tobels, welches zwischen Kollbrunn und Russikon liegt, schafft es der Pfäffiker auf den zweiten Platz des Wettbewerbs. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Zweitplatzierten lieferte sich Monika Dubach aus dem Grüt. Ihr Foto mit dem im sanften Abendlicht erscheinenden Mohnfeld, das sie in Sulzbach sichtete, gefiel den Leserinnen und Lesern so gut, dass es nur knapp die Silbermedaille verfehlte.  

Senden Sie uns Ihr Favoritenfoto per E-Mail an redaktion@zol.ch, Vermerk «Leserbild der Woche». Geben Sie an, wo die Aufnahme gemacht worden ist und was sie zeigt. Vermerken Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer. Die Aufnahme sollte im Querformat aufgenommen worden sein und eine Breite von mindestens 1500 Pixel aufweisen.
 

Woche für Woche werden fortlaufend alle Bilder hochgeladen und in einer Bildstrecke unter der Rubrik «Wettbewerbe» präsentiert. Jeweils freitags um 12 Uhr trifft die Redaktion aus den eingegangenen Aufnahmen eine Auswahl von fünf Bildern, die für den Publikumswettbewerb nominiert werden. Von Freitagabend bis am Dienstag, 12 Uhr, haben die Züriost-Leser dann die Möglichkeit, aus diesen fünf Fotos jenes zu wählen, das ihnen am besten gefällt und küren damit das «Leserbild der Woche». Dieses wird jeweils auf Züriost und in der Grossauflage von «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» am Mittwoch publiziert. Der Fotograf wird mit 100 Franken belohnt.

Mitmachen in der nächsten Runde

Sie möchten sich in der nächsten Runde gerne am Wettbewerb mit einem eigenen Bild beteiligen? Senden Sie uns Ihr Favoritenfoto per E-Mail an redaktion@zol.ch, Vermerk «Leserbild der Woche». Geben Sie an, wo die Aufnahme gemacht worden ist und was sie zeigt. Die Aufnahme sollte im Querformat sein und eine Breite von mindestens 1500 Pixel aufweisen. Vermerken Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer. Woche für Woche werden fortlaufend alle Bilder hochgeladen und in einer Bildstrecke unter der Rubrik «Wettbewerbe» präsentiert. Jeweils freitags um 12 Uhr trifft die Redaktion aus den eingegangenen Aufnahmen eine Auswahl von fünf Bildern, die für den Publikumswettbewerb nominiert werden. Von Freitagabend bis am Dienstag, 12 Uhr, haben die Züriost-Leser dann die Möglichkeit, aus diesen fünf Fotos jenes zu wählen, das ihnen am besten gefällt und küren damit das «Leserbild der Woche».

Kommentar schreiben

Kommentar senden