×
Restart-Aktion

Lockdown-Ausstieg: Wir unterstützen das lokale Gewerbe

Der CEO der Zürcher Oberland Medien erklärt, wie das Medienhaus den Unternehmen in der Region hilft.

Daniel
Sigel
Donnerstag, 07. Mai 2020, 12:00 Uhr Restart-Aktion
CEO Dani Sigel im Gespräch mit Marketingleiter Mike Gadient. (Video: Chiara Coniglio / Zoom)

Über den Wirtschaftsstandorten Zürcher Oberland, Glattal und Tösstal zeigt sich erstmals seit längerer Zeit ein Silberstreifen am Horizont. Immer mehr Betriebe dürfen in den kommenden Wochen wieder öffnen. Der etappenweise Ausstieg aus dem Lockdown kommt für die Unternehmen in der Region, für unsere Partner, gerade noch rechtzeitig. Die Unterstützung von Bund, Kanton, Gemeinden und Gewerbeverbänden sind in dieser Krise überlebenswichtig. Auch die Zürcher Oberland Medien werden ihre Verantwortung weiterhin wahrnehmen und als Drehscheibe im Leser- und Werbemarkt agieren.

Für unsere Leserinnen und Leser wurde das «Bleibzuhause-Abo» lanciert. Weil unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung in der aktuellen Situation umso mehr gefragt ist, schliessen wir mit unseren gesenkten Abonnementspreisen niemanden aus.

«Meine Empfehlung: Werben Sie crossmedial.»

Das lokale Gewerbe unterstützten wir einerseits mit redaktionellen Artikeln, die die Gesamtsituation abbilden und einordnen. Anderseits mit der Restart-Aktion, die Werbung zu vergünstigten Preisen umfasst. Das Team um Verkaufsleiter Marcel Hofer hat in jedem Bereich und für jedes Budget das passende Angebot. Er und sein Team nehmen unter der Telefonnummer 044 933 32 04 oder per Mail an inserate@zol.ch Anfragen entgegen.

Meine Empfehlung: Werben Sie crossmedial, nutzen Sie alle unsere Print- und Onlineprodukte. Einer der Vorteile von Onlinewerbung ist die zielgenaue Ausspielung, was die Erfolgschancen erhöht, dass Interessenten tatsächlich zu Kunden werden. Ausserdem können Unternehmen, die nicht über die nötige Infrastruktur verfügen, dank dem zo-shop.ch vom Onlinemarkt profitieren.

Die ZO Medien verfügen über die Reichweite, damit Ihr Neustart gelingt. Das Newsportal züriost.ch weist monatlich 1,2 Millionen Zugriffe bei einer Verweildauer von etwas mehr als 3 Minuten auf. Die Grossauflage der Printausgabe des Zürcher Oberländer und des Anzeigers von Uster am Mittwoch erreicht 119‘000 Leser. Und auch mit den Wochenzeiten Regio, Glattaler/Volketswiler und Tössthaler erreicht das lokale Gewerbe über 120‘000 Leser.

Wir freuen uns darauf, den Weg zurück in die Normalität mit Ihnen gemeinsam zu meistern.

Kommentar schreiben