nach oben

Anzeige

Kultur
abo
Christof Hanimann dirigiert den Chor.

Christof Hanimann: Nach 20 Jahren als Dirigent beim Kammerchor Zürcher Oberland gibt er seinen Taktstock ab. Foto: Klaus Kriesel

Kammerchor Zürcher Oberland

Dirigent Hanimann tritt nach 20 Jahren zurück

Zwei Dekaden war Christof Hanimann Dirigent beim Kammerchor Zürcher Oberland. Nun ist es Zeit für ihn, den Taktstock abzugeben. Zum Abschied gibt es Werke von Franz Schubert.

Christof Hanimann: Nach 20 Jahren als Dirigent beim Kammerchor Zürcher Oberland gibt er seinen Taktstock ab. Foto: Klaus Kriesel

Veröffentlicht am: 26.01.2024 – 14.26 Uhr

Sanft klopft der Dirigent mit seinem Taktstock auf den Notenständer. Für einen Moment ist es still wie in einem Vakuum, bevor er das Orchester zum Spielen auffordert. Die Hände erheben sich, und kurz darauf füllen die Klänge der Instrumente den Raum mit Emotionen.

Es ist das Ende einer Ära für Christof Hanimann. Der Dirigent des Kammerchors Zürcher Oberland tritt nach 20 Jahren zurück. Diesem Umbruch steht er aufgewühlt gegenüber. Seine Gefühle bewegen sich «wie in einem Karussell» zwischen Wehmut, Trauer und Dankbarkeit. «Der Chor hat mir viel bedeutet, und ich kann auf eine ereignisreiche Zeit zurückblicken.»

Um sich gebührend vom Chor zu verabschieden, hat er sich für ein Konzert entschieden, das seiner Gefühlslage gerecht wird. Franz Schuberts Werk «Die Unvollendete» und seine Messe Nr. 5 sind die letzten Stücke, die Hanimann mit dem Chor aufführen wird.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige