nach oben

Anzeige

Kultur
abo
Symbolfoto Puppe.

Aus dem Schaudern wird auch in diesem Jahr nichts. (Symbolbild) Foto: Pixabay

«The Haunted Valley» in Kemptthal

Todesstoss für Geisterhaus – Veranstalter sagt Gruselevent ab

Aus den Schauerwelten und dem «Horror der Superlative» wird nichts. Der Veranstalter Good News Productions sagt das Geisterhaus «The Haunted Valley» definitiv ab.

Aus dem Schaudern wird auch in diesem Jahr nichts. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Veröffentlicht am: 30.09.2023 – 09.54 Uhr

Zombies, Horrorclowns und übernatürliche Gestalten – das hätte Besucherinnen und Besucher des «Haunted Valley» im Kemptthaler Gewerbegebiet The Valley erwarten sollen.

Angekündigt war das Geisterhaus ursprünglich auf Oktober 2022. Daraus wurde nichts. Aufgrund von «Planungsschwierigkeiten» verschob Good News Productions damals den Anlass auf diesen Herbst.

Doch auch in diesem Jahr wird nichts aus dem Gruseltrip. «Abgesagt!», heisst es in roter Schrift auf der eigens für das Geisterhaus angelegten Website.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige