nach oben

Anzeige

Justiz
abo
Mobilfunkantenne auf dem Postgebaude in Unterwetzikon beim Bahnhof

Die Gegner einer in Pfäffikon geplanten Mobilfunkantenne müssen eine Niederlage hinnehmen und die Verfahrenskosten bezahlen. (Symbolbild) Foto: PD

Mobilfunkantenne in Pfäffikon

Gegner von 5G-Antenne blitzen bei Verwaltungsgericht ab

Vor knapp vier Jahren erhoben Gegner einer schon bewilligten Mobilfunkantenne in Pfäffikon Rekurs. Nun ist klar, dass sie damit vor dem Verwaltungsgericht gescheitert sind.

Die Gegner einer in Pfäffikon geplanten Mobilfunkantenne müssen eine Niederlage hinnehmen und die Verfahrenskosten bezahlen. (Symbolbild) Foto: PD

Veröffentlicht am: 15.02.2024 – 13.00 Uhr

Die Gegner einer in Pfäffikon geplanten Mobilfunkantenne erhoben im November 2020 beim Baurekursgericht Rekurs gegen eine im Oktober 2020 erteilte Baubewilligung.

Eine Forderung der Gegner lautete wie folgt: Das Bundesamt für Umwelt (Bafu) sei aufzufordern, nachvollziehbar zu begründen, weshalb die stark gepulste und hochvariable, unregelmässige Strahlung von adaptiven Antennen nicht zu grösseren Gesundheitseffekten führe als die Strahlung bisheriger konventioneller Antennen.

Nun ist der Beschluss des kantonalen Verwaltungsgerichts publik: Die Beschwerde wurde abgewiesen. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig, weshalb die Rekurrenten die Sache innert 30 Tagen ans Bundesgericht weiterziehen könnten.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige