nach oben

Anzeige

Justiz
abo

Gas geben, bis die Reifen quietschen: das wurde für einen jungen BMW-Fahrer teuer.   Symbolfoto: Pixabay

In Illnau-Effretikon geschnappt

19-jähriger Schnellfahrer muss tief ins Portemonnaie greifen

Er fuhr voll Karacho und unüberhörbar durchs Zentrum von Effretikon. Nun wurde einem Junglenker die Rechnung für seinen Bluffer-Auftritt präsentiert.

Gas geben, bis die Reifen quietschen: das wurde für einen jungen BMW-Fahrer teuer.   Symbolfoto: Pixabay

Veröffentlicht am: 18.04.2023 – 05.39 Uhr

Es war in einer Nacht vom Samstag auf den Sonntag im Oktober 2022, als ein 19-jähriger Serbe in Illnau-Effretikon unterwegs war.

Er sass am Steuer eines BMW 420 mit Allradantrieb und befuhr die Rikonerstrasse Richtung Bahnhof – allerdings nicht mit der maximal erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h, sondern mit 85 km/h, wie eine zu jener Zeit dort vorgenommene Messung zeigte.

Auch zu schnell durch einen Kreisel

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige