nach oben

Anzeige

Justiz
abo
Rentnerpaar spaziert im Wald

Ein Pensionierten-Paar, das mit einem Hund unterwegs war, zettelte eine üble Auseinandersetzung mit einer Spaziergängerin an. Symbolfoto: Pixabay

Nach Attacke bestraft

Pensioniertes Paar rastet auf Hundespaziergang völlig aus

Ein Paar geht in Pfäffikon spazieren. Dabei erschreckt ihr Hund eine Passantin, worauf die Situation völlig eskaliert. Die Begegnung endet mit einer Mehrfachverurteilung des Paares.

Ein Pensionierten-Paar, das mit einem Hund unterwegs war, zettelte eine üble Auseinandersetzung mit einer Spaziergängerin an. Symbolfoto: Pixabay

Veröffentlicht am: 22.03.2023 – 06.30 Uhr

«Hündeler» sind oft ein eigener Schlag von Leuten. Leuten, die in den meisten Fällen überzeugt sind, dass ihr vierbeiniger Liebling auch von allen anderen Menschen geliebt wird.

Vermutlich vor diesem Hintergrund spielte sich in Pfäffikon eine Szene ab, die man kaum glauben kann – würde sie nicht eben genau so in einem kürzlich von der regionalen Staatsanwaltschaft erlassenen und von den Hauptdarstellern als korrekt anerkannten Strafbefehl geschildert.

Hund rennt auf Passantin zu

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige