nach oben

Anzeige

Gesundheit
abo
Kantonsrat tagt in der Bullingerkirche.

Benjamin Walder aus Wetzikon studiert im sechsten Jahr Medizin an der Universität Zürich und ist Kantonsrat (Grüne). Foto: Till Burgherr

Parlamentarische Initiative aus Wetzikon

«Das System krankt»: Angehender Arzt fordert mehr Ausbildungszeit

Benjamin Walder ist Medizinstudent. Er beklagt, dass angehende Ärzte in der Arbeit versinken und kaum Zeit für ihre Ausbildung haben. Das will der Jungpolitiker mit einer Gesetzesanpassung verbessern.

Benjamin Walder aus Wetzikon studiert im sechsten Jahr Medizin an der Universität Zürich und ist Kantonsrat (Grüne). Foto: Till Burgherr

Veröffentlicht am: 01.03.2024 – 15.08 Uhr

Die Ärzte von morgen leiden schon heute an der viel zu hohen Arbeitsbelastung. «Das System ist krank», sagt Benjamin Walder, der im sechsten Jahr Medizin studiert. Während seiner Praktika arbeitet der Wetziker regelmässig 57 Stunden und mehr pro Woche anstatt der erlaubten 50 Stunden.

«Die Ausbildungszeit kommt dadurch viel zu kurz», so Walder. Der Unterassistenzarzt macht sich sogar Sorgen um die künftige Versorgungssicherheit. «Viele Kolleginnen und Kollegen von mir überlegen sich, ob sie überhaupt noch weitermachen wollen.»

Aufgrund des Arbeitsdrucks sind wir schlechter ausgebildet.

Benjamin Walder

Unterassistenzarzt und Kantonsrat (Grüne)

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige