nach oben

Anzeige

Gesundheit
abo
Eine Frau mit Wollmütze und Mund-Nasen-Schutz.

Die Covid-Zahlen in der Schweiz steigen. Foto: Pixabay

Erkältungswelle

Corona-Zahlen steigen – in den Heimen bleibt man gelassen

In den Spitälern Uster und Wetzikon gilt seit zwei Wochen wieder eine teilweise Maskenpflicht. In den Alters- und Pflegeheimen der Region aber grossmehrheitlich nicht.

Die Covid-Zahlen in der Schweiz steigen. Foto: Pixabay

Veröffentlicht am: 12.12.2023 – 16.02 Uhr

Der Trend ist klar. Die Nachweise der sogenannten respiratorischen Viren, die das Bundesamt für Gesundheit (BAG) im Wochenrhythmus publiziert, steigen seit Anfang November stark an. Respiratorische Viren verursachen Infektionen der Atemwege und können in verschiedenen Varianten auftreten, auch die übliche Grippe gehört in diese Kategorie.

Und noch etwas fällt auf: Bei den allermeisten dieser Nachweise handelt es sich um SARS-CoV-2, also um das Coronavirus. Wie viele Corona-Fälle es derzeit gibt, weiss niemand. Die Menschen schniefen, husten und schnäuzen – oft lassen sie sich aber nicht testen und verzichten auf den Gang zum Arzt.

Die beiden Spitäler in der Region haben auf die Welle an viralen Infekten schon vor zwei Wochen reagiert und ihre Massnahmen verschärft: Im Spital Uster gilt seit dem 29. November wieder eine Maskenpflicht für Besucherinnen und Besucher. Wer Symptome hat, der soll auf einen Besuch verzichten. In Wetzikon gilt für Mitarbeitende, Patienten und Besuchende eine Maskenpflicht, sobald sie in direktem Kontakt mit anderen Personen stehen.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige