nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Eine alte Dame steigt in einen Bus.

In Hinwil soll der Zugang in die Busse bei den Haltestellen Friedhof verbessert werden. Foto: PD

Vom 29. April bis Ende September

In Hinwil werden die Haltestellen Friedhof barrierefrei ausgebaut

Ende April lässt das kantonale Tiefbauamt in Hinwil erneut die Bagger auffahren. Im Zuge von Sanierungsarbeiten an der Bachtelstrasse sollen die beiden Bushaltestellen modernisiert werden.

In Hinwil soll der Zugang in die Busse bei den Haltestellen Friedhof verbessert werden. Foto: PD

Veröffentlicht am: 03.04.2024 – 07.37 Uhr

Die Gemeinde Hinwil und die Werke erneuern die Werkleitungen entlang der Bachtelstrasse im Abschnitt zwischen den Einmündungen Breitestrasse und Felsenhofstrasse. Im selben Zuge werden die beiden Bushaltestellen Friedhof barrierefrei ausgebaut, damit Rollstuhlfahrende, Seniorinnen und Senioren mit Rollator sowie Personen mit Kinderwagen mühelos in die Busse steigen können.

Eine Grafik.
In diesem Abschnitt wird während fünf Monaten gebaut. Grafik: PD

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 29. April, und dauern voraussichtlich bis Ende September. Der Verkehr wird mit einer Lichtsignalanlage einspurig durch den Baubereich geführt.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige