nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Man sieht die Bar des «Huts» vor einer roten Wand aus der Vogelperspektive.

Das Restaurant Zum Hut ist chic und hip – doch es öffnet erst abends. Foto: Melina Rütsche

Lifestyle in Ustermer Cafés

Abwarten und Kaffee trinken in Uster

Gibt es in Uster eigentlich ein hippes Café? Wir haben uns umgeschaut und kommen zum Schluss: Im Sommer sind die Ustermer Cafés cooler als im Winter.

Das Restaurant Zum Hut ist chic und hip – doch es öffnet erst abends. Foto: Melina Rütsche

Veröffentlicht am: 13.03.2024 – 10.42 Uhr

Wer gerne im Café am Laptop sitzt, der Atmosphäre einer Stadt lauscht, sich inspirieren lassen und ein spontanes Netzwerk pflegen will, der wird enttäuscht sein von der Stadt Uster. Denn in der drittgrössten Stadt des Kantons Zürich scheint es kein wirklich hippes Café zu geben, wo man sich tagsüber austauschen kann, wo man den Puls von Uster spürt, weil die Menschen ihn hereintragen.

Klar, es gibt auch Bäckereien und Konditoreien, die neben Süssgebäck auch Cappuccinos anbieten – sogar mit Hafermilch. Gemeint ist hier aber die Sehnsucht nach einem Café, wo sich auch junge Menschen begegnen, Start-ups gegründet werden oder wo man Künstlerinnen und Autoren antrifft, die an ihrem neuesten Roman schreiben.

Wo die Ustermer gerne brunchen gehen

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige