nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Zeremonielle Enthüllung einer Tafel an einer Wand mit zwei Personen.

Philippe Moreillon, Präsident der Akademie der Naturwissenschaften (links), und Gemeinderatspräsident Patrick Schärli enthüllen die Tafel. Foto: Christian Merz

Grosse Ehre für die Eawag

Eine Gedenktafel als Lohn für saubere Flüsse und Seen

Die Eawag in Dübendorf wurde als bedeutende historische Stätte der Chemie ausgezeichnet. Die Akademie für Naturwissenschaften würdigt damit das Forschungsinstitut für dessen revolutionäre Arbeit.

Philippe Moreillon, Präsident der Akademie der Naturwissenschaften (links), und Gemeinderatspräsident Patrick Schärli enthüllen die Tafel. Foto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 28.02.2024 – 09.52 Uhr

Nun ist es offiziell: Die Eawag in Dübendorf ist eine bedeutende historische Stätte der Chemie. Das Wasserforschungsinstitut wurde von der Akademie der Naturwissenschaften als Chemical Landmark ausgezeichnet.

«Mit der Lancierung der Umweltchemie hat die Eawag unter ihrem Direktor Werner Stumm die Chemie revolutioniert», schreibt die Akademie in einer Mitteilung. Dass die Schweiz heute so saubere Flüsse und Seen habe, sei mit ein Verdienst der Eawag und von Werner Stumm, der das Institut von 1970 bis 1992 geleitet habe.

Ein neues Forschungsfeld geschaffen

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige