nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Ein Mann schiebt einen Rollstuhlfahrer in ein Auto.

Schon bald werden auch Hinwilerinnen und Hinwiler, die auf Hilfe bei Transporten angewiesen sind, die Dienste von Tixi in Anspruch nehmen können. Foto: Pat Wettstein

Hinwil bald dabei

Tixi weitet Fahrdienst im Oberland aus

Bald können Hinwiler mit Mobilitätseinschränkung sich einfacher bewegen: Tixi erweitert sein Taxigebiet. Und weitere Gemeinden folgen.

Schon bald werden auch Hinwilerinnen und Hinwiler, die auf Hilfe bei Transporten angewiesen sind, die Dienste von Tixi in Anspruch nehmen können. Foto: Pat Wettstein

Veröffentlicht am: 12.02.2024 – 10.47 Uhr

«In letzter Zeit haben wir immer wieder Anrufe aus Hinwil erhalten von Leuten, die nach einer Transportmöglichkeit suchten», erklärt Regina Elzenbeck. Sie ist Kommunikationsverantwortliche von Tixi Zürich. Der gemeinnützige Verein organisiert seit über 40 Jahren Fahrdienste für mobilitätsbehinderte Menschen.

Ehemaliger Gemeindepräsident engagiert sich

Bislang musste Tixi solchen Anrufern immer wieder einen Korb geben. Die Organisation bedient die Fahrplanzone 133 des Zürcher Verkehrverbunds (ZVV) nämlich nur zur Hälfte. Nur wer in Hombrechtikon, Wolfhausen und Bubikon wohnt, kann Mitglied werden und damit Fahrten buchen. Menschen aus Hinwil, Wernetshausen oder Ringwil hingegen ist das verwehrt.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige