nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Das Wirtepaar Aila und Stefano Marini mit Tochter Petra im Restaurant Bachtel-Kulm.

Aila und Stefano Marini mit Tochter Petra wirten seit Mitte 2023 im Restaurant Bachtel-Kulm. Sie werden auch die Besenbeiz während des Gasthausumbaus führen. Foto: Christian Brändli

Bald Baustart

Auf dem Bachtel entsteht ein Beizenprovisorium im «Alpenchic»

Am 24. Februar heisst es auf dem Bachtel «Uustrinkete». Und einen Monat später wird die Besenbeiz eröffnet.

Aila und Stefano Marini mit Tochter Petra wirten seit Mitte 2023 im Restaurant Bachtel-Kulm. Sie werden auch die Besenbeiz während des Gasthausumbaus führen. Foto: Christian Brändli

Veröffentlicht am: 07.02.2024 – 06.34 Uhr

Aila und Stefano Marini sind bereits am Packen. Seit dem 1. Juni letzten Jahrs wirten und wohnen sie oben auf dem Bachtel-Kulm. Doch nun bereiten sie sich auf den Auszug vor, denn Mitte März soll der grosse Umbau des Restaurantgebäudes beginnen.

Zufriedene Gäste

In der kurzen Zeit dort oben auf dem Oberländer Hausberg hat sich das junge Paar aus Italien – sie ist 34, er 35 Jahre alt – viel Sympathie erworben. Das war nach der ebenfalls kurzen, aber turbulenten Zeit vor ihrem Einspringen auf dem Bachtel-Kulm wichtig, denn es brachte Vertrauen zurück. «Die Gäste sind zufrieden, wir haben nur positives Feedback erhalten», meint Aila Marini, «und wir haben eine strenge Zeit gehabt.»

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige