nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Man sieht Matthias Fuhrer vor den Alterswohnungen der Stiftung.

Matthias Fuhrer von der Stiftung Wohnen im Alter Hinwil vor den Häusern mit den begehrten Alterswohnungen. Foto: Karin Sigg

Selbständiges Wohnen im Alter

Gemeinde räumt ein: «Müssen Hinwiler Altersleitbild überarbeiten»

Wer ist verantwortlich für altersgerechten, bezahlbaren Wohnraum? Die Stiftung Wohnen im Alter Hinwil sowie die Gemeinde Hinwil nehmen Stellung.

Matthias Fuhrer von der Stiftung Wohnen im Alter Hinwil vor den Häusern mit den begehrten Alterswohnungen. Foto: Karin Sigg

Veröffentlicht am: 12.01.2024 – 15.57 Uhr

«Es liegt nicht in unserer Kompetenz, jedem Einwohner Hinwils altersgerechten, günstigen Wohnraum zur Verfügung zu stellen», lautet die klare Aussage von Matthias Fuhrer.

Der Geschäftsführer der Stiftung Wohnen im Alter Hinwil (SWIA) reagiert pragmatisch auf die Vorwürfe zweier Leserbriefschreiberinnen. «Als unabhängige Stiftung arbeiten wir zwar nicht gewinnorientiert. Aber Ende Jahr müssen wir schwarze Zahlen aufweisen. Wir erhalten keine Defizitgarantie oder andere finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde Hinwil.»

«Eine Analyse über die Finanzlage der über 75-Jährigen würde zeigen, ob ein Mehrbedarf an günstigem, altersgerechtem Wohnraum besteht.» Doch dies anzugehen, wäre gemäss Fuhrer Aufgabe der Politischen Gemeinde.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige