nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Ein Mann lacht auf einer Treppe.

Der Cüplilkorken knalllte während der Rede von Gemeindepräsident Martin Hermann (FDP). Der Politiker nimmts mit Humor. Foto: David Marti

Schwerzenbach feiert 2024

Eine Rede zwischen Augenzwinkern und Ernst

Am Neujahrsapéro erinnerte Gemeindepräsident Martin Hermann (FDP) an seine Chat-GPT-Rede und daran, dass es in Schwerzenbach nur dank der Bevölkerung genügend Flüchtlingsunterkünfte hat.

Der Cüplilkorken knalllte während der Rede von Gemeindepräsident Martin Hermann (FDP). Der Politiker nimmts mit Humor. Foto: David Marti

Veröffentlicht am: 07.01.2024 – 18.22 Uhr

Ein stimmungsgerechter Korkenknall unterbrach die eben erst gestartete Neujahrsrede von Gemeindepräsident Martin Hermann (FDP). Dieser nahms mit Humor: «Zwei oder drei Sätze müssen Sie mir noch zugestehen.» Ganz Politiker waren es natürlich ein paar mehr, die er den etwa 100 Anwesenden im Schwerzenbacher Chimlisaal zumutete.

Hermann schnitt ein paar Highlights des vergangenen Jahrs an, wie etwa das Dorffest, die Grundsteinlegung des Schulhauses oder die Eröffnung des Lehrschwimmbeckens.

Gemeindepräsident

Ich bin froh, dass wir momentan nicht darüber nachdenken müssen, wo wir Flüchtlingsunterkünfte bauen sollen.

Martin Hermann (FDP)

Gemeindepräsident

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige