nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Zwei Personen auf der Bühne.

Stadtpräsident André Ingold (links) mit dem Gewinner des Dübi-Awards Werner Benz. Foto: Seraina Boner

Verleihung der «Dübi-Awards»

Drei Generationen von Männern «räumten ab»

Am Dübendorfer Neujahrsapéro wurden die Awards in den Sparten Sport, Kunst/Kultur und Dübendorfer des Jahres vergeben. Die Ehre gebührte dieses Jahr allein den Herren.

Stadtpräsident André Ingold (links) mit dem Gewinner des Dübi-Awards Werner Benz. Foto: Seraina Boner

Veröffentlicht am: 07.01.2024 – 16.12 Uhr

«Er hat schon so viel für die Gesellschaft und für Dübendorf gemacht», führte Stadtpräsident André Ingold (SVP) in seiner Laudatio für Werner Benz aus. Der 77-Jährige durfte sich unter dem tosenden Beifall der Anwesenden als Dübendorfer des Jahres feiern lassen.

Die Aufzählung seiner Aktivitäten für die Stadt Dübendorf schien nicht aufhören zu wollen und beinhaltete unter anderem: Mitglied der Feuerwehr, OK-Präsident der Dübi-Mäss, Gemeinderat (SVP/BGB), Stadtrat Hochbauvorstand (SVP), Vizepräsident und langjähriger Speaker Eishockeyclub Dübendorf (EHCD), Präsident Gewerbe-, Handels- und Industrieverein (GHI) Dübendorf, Pro Senectute Leitung Ortsvertretung Dübendorf, Stiftungsratsmitglied der Weiterbildungskurse (WBK) Dübendorf als Vertreter der Wirtschaft und Präsident der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Dübendorf-Schwerzenbach.

Diese Tätigkeiten führte der «Hansdampf in allen Gassen» nebst seiner beruflichen Karriere aus, die ihn nach der Verkaufslehre bei Samen Mauser bis zum Direktor des Hallenstadions Zürich und Verkäufer bei der Otto Rupf AG führte.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige