nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Eine Stadt

Immer mehr Einwohner bevölkern Dübendorf, was eine entsprechende Nachfrage nach Wohnraum auslöst. Blick vom Three Point auf die Stadt. Fotos: Seraina Boner/PD

Rück- und Ausblick des Stadtpräsidenten

Bevölkerungswachstum als grösste Herausforderung im neuen Jahr

Dübendorfs Stadtpräsident André Ingold (SVP) freute sich im vergangenen Jahr am meisten über die Eröffnung des Speichers bei der Oberen Mühle. Im Jahresausblick nennt er als grösste Herausforderung die zusätzlichen 1000 bis 1500 Personen, die die Stadt Dübendorf bald bevölkern sollen.

Immer mehr Einwohner bevölkern Dübendorf, was eine entsprechende Nachfrage nach Wohnraum auslöst. Blick vom Three Point auf die Stadt. Fotos: Seraina Boner/PD

Veröffentlicht am: 04.01.2024 – 10.49 Uhr

Was war 2023 das wichtigste Ereignis in Dübendorf?

André Ingold: Einige grössere städtische Infrastrukturprojekte wie der Speicher bei der Oberen Mühle oder der Bettlipark konnten fertiggestellt werden. Zudem hat die Stimmbevölkerung dem Baukredit für das Hallenbad Oberdorf zugestimmt, weshalb nun bald das Baugesuch vorbereitet werden kann.

 

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige