nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Mann sitzt vor einem Kamin.

An der Weihnachtsfeier von Cyrill Weiss ist jeder willkommen. Denn niemand solle am 24. Dezember allein sein, findet er. Foto: Isabelle Piccand

Schöne Bescherung

Dübendorfer feiert Weihnachten mit Fremden

Allein Weihnachten feiern ist nichts für den Dübendorfer Cyrill Weiss. Dafür steht er sogar hinter dem Herd und kocht für Fremde.

An der Weihnachtsfeier von Cyrill Weiss ist jeder willkommen. Denn niemand solle am 24. Dezember allein sein, findet er. Foto: Isabelle Piccand

Veröffentlicht am: 22.12.2023 – 06.44 Uhr

Wenn der Haussegen an Weihnachten schief hängt oder niemand da ist, um besinnlich zu feiern, dann hat der Dübendorfer Cyrill Weiss eine Alternative parat. Sie heisst «Dini Wienacht» und ist eine offene Weihnachtsfeier, die am 24. Dezember stattfindet.

Entstanden sei die Idee vor fünf Jahren aus der Not heraus. «Manchmal hat man das Heu einfach nicht auf der gleichen Bühne wie mit einer einzelnen Mitfeiernden aus dem grösseren  Familienkreis, und darauf hatte ich einfach keine Lust mehr», sagt der Familienvater, der von seiner Frau getrennt lebt und jeweils am Weihnachtstag mit seinen zwei Töchtern feiert.

Mit Plastik-Weihnachtsbaum

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige