nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Neujahrsball

Moritz Schlanke und Brigitte Oertli: Sie organisieren den Neujahrsball Uster. Foto: Simon Ritter/PD

Neujahrsball 2024

Sie holen Glanz und Glamour in den Stadthofsaal Uster

Moritz Schlanke und Brigitte Oertli sind die Gesichter hinter dem Neujahrsball Uster. Die beiden erklären im Interview, welche Berechtigung ein solcher Anlass heute noch hat.

Moritz Schlanke und Brigitte Oertli: Sie organisieren den Neujahrsball Uster. Foto: Simon Ritter/PD

Veröffentlicht am: 16.12.2023 – 16.11 Uhr

«Sich einmal wie im Märchen fühlen» – das wollen Moritz Schlanke und Brigitte Oertli ihren Gästen am Neujahrsball Uster bieten. Am 13. Januar 2024 findet die Veranstaltung bereits zum 19. Mal statt. Auch dann laden die beiden Veranstalter, die sich ebenfalls im Vorstand des Gewerbeverbands Uster engagieren, zum Tanz in den Stadthofsaal.

Wir schreiben das Jahr 2023. Wieso braucht es heute noch einen Ball, einen Anlass, den viele nur noch aus Sissi-Filmen kennen und der aus der Zeit gefallen scheint?

Moritz Schlanke: Also ich glaube nicht, dass der Anlass aus der Zeit gefallen ist. Im Gegenteil. Für mich bietet der Neujahrsball Uster die Möglichkeit, alle möglichen kulturellen und gesellschaftlichen Facetten, die das Leben bietet, zusammenzubringen. Es gibt kaum einen Anlass, der so viele schöne Seiten des Lebens vereint. Roter Teppich, wundervolles Essen, Tanzen zu Livemusik, ein Abend als Paar, in dieser Breite gibt es das kaum woanders.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige