nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Dreistöckiges Gebäude.

Im Primarschulhaus Hagen in Illnau sorgt seit letzter Woche smarte Technologie für Wärme. Foto: Stadt Illnau-Effretikon

Pilotprojekt in Illnau-Effretikon

Schlaue Heizung lernt selber und spart so Kosten

Die Stadt will im Schulhaus Hagen den Heizenergieverbrauch um bis zu 30 Prozent senken. Die Technik stammt vom Empa-Spin-off Viboo.

Im Primarschulhaus Hagen in Illnau sorgt seit letzter Woche smarte Technologie für Wärme. Foto: Stadt Illnau-Effretikon

Veröffentlicht am: 14.12.2023 – 10.54 Uhr

Illnau-Effretikon setzt im Rahmen eines Pilotbetriebes in der Schulanlage Hagen in Illnau intelligente Temperaturregler an den Heizkörpern und eine Softwarelösung ein. Ziel ist es, den Heizenergieverbrauch damit um 20 bis 30 Prozent zu reduzieren, wie die Stadt in einer Mitteilung schreibt.

Die Technologie nennt sich Viboo und stammt vom gleichnamigen Ableger der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) in Dübendorf. Das Start-up gibt es seit März 2022, zu den ersten Testern gehörte die Gemeinde Männedorf.

Viboo basiert auf einem Algorithmus, der Thermostate, also die Regler der Heizkörper, auf intelligente Art und Weise steuert. So erlerne der Viboo-Algorithmus anhand der Ventilstellung der Heizkörper und der jeweiligen Raumtemperatur sozusagen das thermische Verhalten eines Gebäudes, wie Alex Herzog, Fachverantwortlicher Energie bei der Stadt, auf Anfrage erklärt.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige