nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Bildkombo: links Bettina Schnider hält eine Präsentation vor einer Schulklasse. Rechts die Schulanlage Breiti.

Redaktorin Bettina Schnider hält eine Präsentation vor einer Schulklasse in Turbenthal. Foto: PD/Rolf Hug

Schulbesuch in Turbenthal

Das haben Tösstaler Sek-Schüler über Nachrichten gelernt

Sind Fake News verboten? Schülerinnen und Schüler der Sek Turbenthal-Wildberg wollten es von Redaktorin Bettina Schnider genau wissen.

Redaktorin Bettina Schnider hält eine Präsentation vor einer Schulklasse in Turbenthal. Foto: PD/Rolf Hug

Veröffentlicht am: 08.12.2023 – 17.12 Uhr

Mein Arbeitstag startet in der Regel gegen 8 Uhr. Am Dienstagmorgen war es anders: Um 7.20 Uhr beginnt nämlich bereits der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der 3. Sek Turbenthal-Wildberg – und ausnahmsweise galt das auch für mich.

Im Fach Medien und Informatik geht es unter anderem ums Thema Fake News. Im Rahmen dieser Unterrichtseinheit hat Lehrerin Barbara Schoch mich als Journalistin für eine Präsentation eingeladen.

Ich stellte meinen Berufsalltag als Redaktorin bei der Zürcher Oberland Medien AG vor. Zudem gab ich den Schülerinnen und Schülern auf Basis von eigenen Erfahrungen einige Tipps, wie sie Fake News erkennen und aus dem Weg gehen können.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige